Kavalleriemarkt München

Kavalleriemarkt München

Der Kavalleriemarkt befindet sich auf dem Olympiagelände. Der Olympiapark in München veranstaltet zahlreiche sportliche und kulturelle Events. Hier ist auch das höchste Rockmuseum der Welt in einer Dauerausstellung zu besichtigen. Die einmalige Architektur der Anlage und des Geländes ist an sich schon immer für einen Besuch oder Ausflug gut. Wer sich diesen Ort einmal in Verbindung mit einem Flohmarktbummel anschauen will, kann das an Frei- oder Samstagen tun.

Trödel soweit das Auge reicht

Trödel soweit das Auge reicht

Mehr als Markt und Floh

Der Kavalleriemarkt bietet so schöne Dinge wie alte antike Waschzuber, Emaillekrüge, goldene Putten, Zinnlöffel, Kunst aus schweren und leichten Epochen und jede Menge kleiner und großer Überraschungen. Aber er bietet weitaus mehr und trägt mit seinem Ansatz zur Verbesserung unserer Gegenwart bei, in dem es auf dem Markt auch um Zusammenkunft und Unterhaltung im besten Sinne geht. Dazu werden Speisen aus vieler Herren Länder angeboten und Künstler und Akteure ins freie Feld geschickt.

 

Auch nachts wird getrödelt

Einmal monatlich findet auf dem Kavalleriemarkt auch ein Nachtflohmarkt statt. Und das auch im Dunkeln aller Trödel bunt ist, davon können sich die Besucher am besten selbst überzeugen.

Flohmarkttermine für den Flohmarkt Kavalleriemarkt München 2018:

keine Termine

Öffnungszeiten für den Flohmarkt Kavalleriemarkt München:

Freitags von 10 bis 20 Uhr

Samstags von 8 bis 20 Uhr

Standort: Schwere-Reiter-Straße, 80797 München

Hinweis: Dieser Beitrag wurde mit Sorgfalt erstellt. Etwaige Änderungen über Inhalte, Termine und Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte den Informationen des Veranstalters.